Figurentheater Hibisskuss

 

Presse

Stuttgarter Zeitung
Stuttgarter Nachrichten

Emma, das Kind und die Dinge
Nach einer Idee von Harrie Geelen
Für Kinder ab 4 Jahren

Draußen ist es Tag, aber im Theater ist es schon ein viertel nach gute Nacht. Hermann soll schlafen. Meinen jedenfalls seine Eltern, die in Erwartung eines neuen Geschwisterchens ins Krankenhaus müssen und Hermann deshalb der Nachbarin Emma überlassen. Wären Emma und Hermann allein - alles wäre vielleicht ganz einfach. Aber Hermann will nicht schlafen. Und all die Dinge in Hermanns Zimmer, der Bär, das Bilderbuch, die Bausteinkiste, das Väschen, das Feuerwehrauto, der Lichtschalter und die Puppe ohne Kopf, sie alle scheinen seiner Meinung zu sein. Seiner Meinung? Das gibt's doch nicht! "Klar gibt's das", sagt Hermann das Kind. Die Dinge verstehen nämlich, warum Hermann nicht schlafen will. Mit ihrer Hilfe lässt sich manches regeln, nicht immer zur Freude von Emma.

Eine Koproduktion mit FITZ, dem Zentrum für Figurentheater.

Dauer: zirka 40 Minuten.

Spiel:

Dragica Ivanovic

Regie:

Isabelle Kessler

Bühnenbild:

Isabelle Kessler, Ron Breen

Sounddesign:

Ina Kemmerzehl, Dave Ahern